Zuchterfolge

Bei den Trakehnern stellte das Gestüt Schiele sowohl 2000 mit Hofrat und 2001 mit Hoftänzer den Reservesieger beim Internationalen Hengstmarkt in Neumünster, als auch mit Hofdame die Reservesiegerstute 2007 in Schleswig-Holstein. Im Jahre 2008 wurde Hofrat aufgrund seiner Vererbungsleistung zum Elitehengst der Trakehner berufen.

Größter Erfolg der Oldenburger Nachzucht war die Körung des Prämienhengstes Fürst Donau 2008 in Vechta. Er stammt von dem berühmten Dressurvererber Fürst Heinrich aus der Donauwelt von Welt Hit O ab, welche uns schon zahlreiche herausragende Nachkommen beschert hat.

Fotos: Presseagentur M&K, Ulrike Beelitz

Die Nachzucht von Donauwelt konnte aufgrund überzeugender Rittigkeit erfolgreich über die Elite-Auktion in Vechta vermarktet werden. Bei uns geblieben ist Rosarios Welt, der von Katja Schiele ausgebildet und vorgestellt wird und sich 2009 beim Landeschampionat der 5-jährigen Dressurpferde an 4. Stelle platzieren konnte und inzwischen 7-jährig schon M**-Dressur gewonnen hat.